VfL Stenum E1 – TV Jahn Delmenhorst E1 4:3 (2:1)

Am Freitag, den 04.08.2017 haben wir einen echten Härtetest gegen den TV Jahn Delmenhorst absolviert, der in zwei Wochen auch unser erster Punktspielgegner sein wird. Die interessante Partie konnten wir dabei am Ende mit 4:3 für uns entscheiden.

Gegen den TV Jahn Delmenhorst, der uns auch in der Punktrunde begleiten wird, stand heute ein echter Härtetest auf dem Plan.

Dabei begann das Spiel so gar nicht nach unserem Geschmack und ehe das Spiel richtig begonnen hatte, stand es auch schon 0:1. Noch etwas unkonzentriert verloren wir bei eigenen Anstoß schnell den Ball und nach gerad einmal 15 Sekunden konnte der TV Jahn unseren Dämmerzustand ausnutzen und die Führung erzielen.

Das gute daran: nun waren wir schlagartig wach und von der Kaltschnäuzigkeit des Gegners gewarnt warfen sich die Jungs umgehend mit der richtigen Einstellung ins Spiel. Dabei entwickelte sich eine für die vielen Zuschauer sehr ausgeglichene und ansehnliche Partie, in der wir in der 7. Spielminute den Ausgleich erzielen konnten, nachdem Tilmann den Ball im Mittelfeld zunächst super behauptete, Matis bediente und der den Ball von halblinker Position wuchtig ins lange Eck zog.

Damit nahm der muntere Kick seinen Lauf und beide Teams konnten sich mit schönen Offensivaktionen die ein oder andere Chance erspielen, aber auch die Abwehrreihen auf beiden Seiten gaben alles. Gegen Ende des ersten Durchgangs waren die Gäste der Führung dann etwas näher, scheiterten aber gleich zweimal am Aluminium und zwei weitere Chancen machte Dennis mit schönen Paraden in höchster Not zunichte.

Vier Minuten vor dem Pausenpfiff konnten wir den Spieß dann umdrehen. Tuna nahm den Ball im Mittelfeld auf, machte ein paar Schritte auf’s Tor zu und drosch den Ball unnachahmlich zur 2:1-Führung in den Winkel. Beinahe hätte der TV Jahn die Führung noch vor dem Seitenwechsel egalisiert, aber die letzte Delmenhorster Chance kratzte Tuna mit dem Halbzeitpfiff noch von der Linie.

Mannschaftsbesprechung: Für den zweiten Durchgang wird noch einmal einiges besprochen.

Im zweiten Durchgang erwischten die Gäste dann wieder den etwas besseren Start. Zwar war die Partie weiterhin ausgeglichen, die zwingenderen Aktionen konnte sich aber zunächst der TV Jahn heraus spielen. In der 30. Minute haben sich die Delmenhorster über die linke Angriffsseite schön durchgespielt und den Ausgleich erzielt. Zehn Minuten später konnten sie nach einer wirklich schönen Angriffskombination sogar die neuerliche Führung erzielen und auf 2:3 stellen.

Aber selbst davon zeigten sich unsere Jungs wenig geschockt und drehten in den Schlussminuten noch einmal richtig auf. In der 44. Spielminute konnte Kevin kurz vor dem gegnerischen Strafraum einen Abpraller aufnehmen und mit einem schönen Linksschuss ins lange Eck den erneuten Ausgleich erzielen.

Vor dem Spiel stand ausgiebiges Torschuss-Training auf dem Programm, gegen Ende des Spiels sollte sich dies dann auch auszahlen.

Drei Minuten vor dem Ende packte Tuna dann noch einmal den Hammer aus, zog nicht weit hinter der Mittellinie perfekt ab und die gesamte Delmenhorster Truppe konnte nur noch verdutzt zuschauen, wie der Ball unhaltbar im rechten oberen Eck einschlug.

Der TV Jahn suchte daraufhin noch einmal den Weg nach vorn, die 4:3-Führung konnten wir aber bis zum Schluss verteidigen und das Testspiel so für uns entscheiden.

Viel wichtiger als das Ergebnis war aber auch heute wieder, die Mannschaft ein Stück weiter zusammenzuführen. Erstmals überhaupt hatten wir alle 14 Jungs an Bord und müssen seitens des Trainerteams unser absolutes Kompliment dafür aussprechen, wie die Jungs in dieser Frühphase der Saison und in der neuen Zusammensetzung schon miteinander umgehen und spielen.  Wir haben ganz sicher noch einen langen Weg vor uns und viel Luft nach oben, aber schon unsere ersten zwei Wochen deuten darauf hin, dass wir eine tolle und ausgegliche Truppe beisammen haben, mit der wir alle zusammen noch viel, viel Spaß haben werden. Hut ab, Jungs!

Ein Dank und Kompliment aber auch an die Jungs vom TV Jahn für ein über weite Strecken wirklich hochwertiges Testspiel, das schon Lust auf den Punktspielauftakt am 16.08. macht, wenn es ein Wiedersehen in Delmenhorst gibt.

Tore:
0:1 (1.) , 1:1 (7.) Matis, 2:1 (21.) Tuna, 2:2 (30.), 2:3 (40.), 3:3 (44.) Kevin, 4:3 (47.) Tuna

Es spielten:
Batu, Dennis, Jano, Kevin, Lukas, Marc, Marlon, Matis, Niki, Patrice, Roman, Til, Tilmann, Tuna

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.