U10 Futsal light Runde – 2. Spieltag

Am Samstag, den 09.01.2016 haben wir den 2. Spieltag der U10 Futsal light Hallenrunde gespielt und haben uns dabei in vier engen Spielen in der Sporthalle Brettorf super verkauft.

Vorfreude auf einen spannenden Futsal-Spieltag.

Vorfreude auf einen spannenden Futsal-Spieltag.

Dabei erwischten wir einen Start nach Maß, zeigten uns von Beginn an hellwach und konnten das Auftaktspiel gegen den FC Hude II mit einer tollen Mannschaftsleistung und Toren von Mika mit 2:0 gewinnen, was uns für den weiteren Tag natürlich Rückenwind gab.

In der zweiten Partie trafen wir dann auf Gastgeber TV Dötlingen, dem wir im Sommer zum Auftakt der Feldsaison noch 2:7 unterlegen waren. Den besseren Start erwischten dabei die Dötlinger und konnten in den ersten fünf Minuten zwei Tore vorlegen. Danach kämpften wir uns aber super in die Partie zurück, wehrten uns wacker gegen den starken Gegner und konnten gegen Ende durch einen weiteren Treffer von Mika sogar noch den 1:2-Anschluss herstellen. Für mehr sollte es zwar nicht reichen, aber es bleibt ein dennoch respektables Ergebnis nach einem guten Auftritt.

Das gleiche gilt auch für das dritte Spiel, in dem wir auf die U10 des GW Kleinenkneten trafen, die wiederum ihre ersten beiden Spiele deutlich gewonnen hatte. Entsprechend gewarnt waren wir ihrer Offensivkraft und richteten alles darauf aus, den überragenden Kleinenkneter Spielmacher aus dem Spiel zu nehmen, was uns über weite Strecken auch gelingen sollte. So kam der favorisierte Gegner “nur” zu zwei Treffern, während wir alle anderen Angriffe gut blockten und spätestens bei unserem auch heute wieder gut aufgelegten Keeper Endstation war, der gleich mehrere 1 gegen 1 Situation entschärfte. Als wir gegen Ende der Partie durch Till sogar den 1:2 Anschlusstreffer markieren konnten, keimte kurz Hoffnung auf, sogar einen Punkt mitzunehmen. Als wir in den Schluss-Sekunden aber alles nach vorne warfen kamen die Grün-Weißen nochmal zu einem Konter, den sie praktisch mit dem Schlusspfiff zum 3:1 vollenden konnten. Am Ende bleibt aber ein absolut couragierter Auftritt gegen den späteren Turniersieger.

In der letzten Partie des Tages gegen den TSV Großenkneten haben wir dann die Aufstellung einmal kräftig durcheinander gewürfelt, nachdem es in den beiden engen Partien zuvor mit dem Wechseln nicht ganz einfach war. So brauchten wir mit der neuen Ordnung einen Moment, uns zurecht zu finden, was der Gegner für zwei Tore in der ersten Spielhälfte nutzen konnte. Aber auch hier kämpften wir uns wieder super in die Partie und konnten das durch Tore von Patrice und Jason noch in ein hoch verdientes Unentschieden wandeln. Beinahe hätte es auch noch zum Sieg gereicht, aber unsere weiteren Möglichkeiten konnten wir leider nicht nutzen. Gleichermaßen hätte aber auch der TSV am Ende noch den Siegtreffer erzielen können, aber beim letzten Angriff des Gegners konnte Niki den Ball gerade noch um den Pfosten lenken, so dass das Spiel mit einem irgendwie auch gerechten Unentschieden endete.

Am Ende landeten wir damit nach vier echt guten Auftritten in einem engen Feld auf Platz 4 und gehen gemeinsam mit dem FC Hude II in den dritten und letzten Spieltag der Futsal-Runde.

  1. GW Kleinenkneten (9 Punkte, 12:3 Tore)
  2. TV Dötlingen (6 Punkte, 4:6 Tore)
  3. TSV Großenkneten (5 Punkte, 5:9 Tore)
  4. VfL Stenum (4 Punkte, 6:7 Tore)
  5. FC Hude (4 Punkte, 3:5 Tore)

Hier werden sich dann noch der 4. und 5. der Zwischenrunden-Gruppe 4 (wird ausgespielt am 06.02.2016) und einer der beiden Drittplatzierten (TSV Großenkneten oder  der Dritte der Gruppe 4) dazu gesellen, sodass wir uns hier definitiv auch wieder auf vier Spiele auf Augenhöhe und einen spannenden Spieltag freuen dürfen. Ausgetragen wird dieser dann voraussichtlich im Zeitraum Mitte Februar bis Anfang März.

Es spielten: Jason, Karl, Kian, Linus, Lucian, Mika, Niki, Patrice, Till, Tjard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.