FC Hude F2 – VfL Stenum F3 2:3 (1:3) !!!

Am Freitag, den 12.06.2015 konnten wir endlich unseren lang ersehnten, ersten Sieg einfahren! Nachdem wir es in den Spiel zuvor regelmäßig mit Gegnern etwas stärkeren Kalibers zu tun hatten, trafen wir in Hude auf eine Truppe auf Augenhöhe.

Volle Konzentration vor dem Spiel, für das wir uns eine Menge vorgenommen hatten.

Volle Konzentration vor dem Spiel, für das wir uns eine Menge vorgenommen hatten.

Bei hochsommerlichen Temperaturen um die 30 Grad war es für beide Teams an diesem Nachmittag eine schwierige Partie, die zweckmäßigerweise mit vielen Auswechselungen und zwei zusätzlichen Trinkpausen verbunden war. Der VfL erwischte dabei den besseren Start und konnte Mitte des ersten Durchgangs die 1:0-Führung durch Jason markieren, der wenig später auch auf 2:0 erhöhen konnte.

Mit guter Deckungsarbeit hielten wir den FC Hude weitestgehend vom eigenen Gehäuse fern. Gegen Ende des ersten Durchgangs kamen die Gastgeber aber dennoch zum 1:2-Anschlusstreffer, auf den wir zum Glück die richtige Antwort fanden und noch kurz vor dem Pausenpfiff den alten Abstand wieder herstellen und auf 3:1 erhöhen konnten.

Dass dieser Halbzeitstand für uns völlig ungewohnt war, zeigte sich bereits in der Halbzeit in den nervösen Gesichtern der Jungs, die die Führung kaum zu verarbeiten vermochten.

So ging es relativ nervös in den zweiten Durchgang und mit der Sonne im Rücken gab dies den Platzherren noch einmal mehr Schwung im Spiel nach vorne, so dass wir alle Hände voll zu tun hatten, die Führung zu verteidigen. Die Jungs warfen sich aber nach Leibeskräften in das Spiel, verteidigten mit allem was sie hatten und mit einer Ausnahme, bei der der FC Hude zu seinem zweiten Treffer kam,  war spätestens bei Keeper Niki Endstation.

Beinahe hätten wir im Anschluss noch auf 4:2 erhöht, scheiterten ab er am gegnerischen Pfosten. So hieß es bis zum Schluss noch einmal kämpfen und zittern und nach langen 20 Minuten kam dann der erlösende Schlusspfiff.

Nach dem Spiel dann zuerst einmal lobende Worte an alle für eine tolle Mannschaftsleistung...

Nach dem Spiel dann zuerst einmal lobende Worte an alle für eine tolle Mannschaftsleistung…

Unter großem Jubel ging es dann mit dem ersten Sieg im Gepäck für die ganze Mannschaft unter den Rasensprenger.

...danach kannte der Jubel über den ersten Saisonsieg keine Grenzen mehr - und der Rasensprenger kam bei den Temperaturen gerade recht. :)

…danach kannte der Jubel über den ersten Saisonsieg keine Grenzen mehr – und der Rasensprenger kam bei den Temperaturen gerade recht. 🙂

Stenumer Torschützen:
0:1 Jason
0:2 Jason
1:3 Jason

Es spielten: Jason, Jonas, Karl, Kian, Linus, Niki, Norwin, Patrice, Phil Niklas, Roman, Till

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.