TV Jahn Delmenhorst E3 – VfL Stenum E3 2:9 (2:2)

Am Dienstag, den 25.04.2017 sind wir mit einem Testspiel beim TV Jahn aus der Osterpause gekommen, das wir am Ende mit einem 9:2-Erfolg äußerst erfolgreich gestalten konnten.  

Nach drei spannenden Duellen im Rahmen unseres Hallencups freuen sich alle Kicker nun auf ein Wiedersehen auf dem Feld.

Bei einem ungemütlichen Sonne-Regen-Hagel-Wind-Gemisch brauchten wir allerdings einige Zeit, um im wahrsten Sinne des Wortes auf Temperatur zu kommen. Zwar konnten wir bereits nach wenigen Minuten durch einen Treffer von Roman mit 1:0 in Führung gehen, hatten danach aber immer wieder Probleme unsere Ordnung zu halten. So kamen auch die Platzherren, die uns zuletzt ja auch auf unserem Hallenturnier das Leben schon sehr schwer gemacht hatten, immer wieder zu Gelegenheiten und letztlich Mitte des ersten Durchgangs auch zum Ausgleich.

Wenig später konnten wir erfreulicherweise die erneute Führung durch einen direkt verwandelten Eckball von Patrice erzielen, aber auch diese konnte der TV Jahn noch einmal ausgleichen, da wir mit dem Umschalten auf die Defensive noch unsere liebe Mühe hatten. So ging es nach insgesamt recht ausgeglichenen 25 Minuten schließlich mit einem 2:2 in die Pause.

Ein ganz anderes Bild zeigte sich dann im zweiten Durchgang. Sowohl das Vorhaben einer besseren Defensivordnung als auch die eines konsequenteren Angriffsspiels setzten die Jungs vorbildlich in die Tat um und mit zwei blitzschnellen Toren direkt nach dem Seitenwechsel von Linus-Shawn und Patrice konnten wir auf 4:2 stellen.

Dies gab unserem Spiel nicht nur weitere Sicherheit, sondern brachte auch die Marschrichtung der Delmenhorster gehörig durcheinander, die nun gar nicht mehr so recht in die Partie fanden und sich so eine mehr und mehr überlegene zweite Hälfte entwickelte, in der Roman mit seinem zweiten Treffer das 5:2 erzielen konnte, ehe Linus-Shawn mit einem lupenreinen Hattrick die Treffer sechs, sieben und acht beisteuerte.

Den Schlusspunkte setzte kurz vor dem Ende Delil mit seinem Treffer zum 9:2-Endstand – einem nach dem eher ausgeglichenen Beginn der Partie am Ende unerwartet deutlichen Ergebnis in einem insgesamt sehr freundschaftlichen Kick.

Tore: 1:0 Roman, 2:1 Patrice, 3:2 Linus-Shawn, 4:2 Patrice, 5:2 Roman, 6:2, 7:2 und 8:2 Linus-Shawn, 9:2 Delil

Es spielten: Clemens, Delil, Felix, Karl, Linus-Shawn, Louis, Niki, Patrice, Phil Jona, Phil Niklas, Roman, Till

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.