VfL Stenum E4 – TSV Großenkneten E2 4:5 (3:4)

Am Samstag, den 21.05.2016 zeigten wir auch im vierten Spiel der Saison eine engagierte Leistung, gingen aber nach drei Siegen zum Start erstmals in dieser Spielzeit ohne Punkte vom Platz.

2016-05-21_e4-spiel_001

Die Seitenwahl haben wir noch gewonnen, am Ende des Spiels hat aber der TSV Großenkneten ganz knapp die Nase vorn.

Beide Teams lieferten den Zuschauern bei bestem Fußballwetter eine spektakuläre Partie, in der die Gäste aus Großenkneten den besseren Start erwischten und mit Treffern in der 7. und 10. Minute eine 2:0-Führung vorlegen konnten. Von dem Doppelschlag ließen sich unsere Jungs aber nicht erschüttern und suchten ihrerseits weiter selbst den Weg nach vorn. In der 16. Minute gelang uns dann durch Patrice der 1:2-Anschlusstreffer, leider hatte der TSV aber postwendend eine Antwort parat und konnte den alten Abstand wieder herstellen.

Wiederum nur zwei Minuten später setzten wir das torreiche Spektakel dann aber unsererseits fort und Patrice konnte mit seinem zweiten Treffer das 2:3 erzielen. Danach ging es munter weiter auf und ab und so wie Niki zwei Großchancen der Gäste vereiteln konnte vergaben wir leider auf der Angriffsseite auch zwei gute Möglichkeiten zum Ausgleich.

Kurz vor dem Ende der Partie war es dann erneut der TSV, der das Ergebnis auf 4:2 erhöhen konnte. Aber auch darauf fanden wir noch vor dem Seitenwechsel eine Antwort und mit dem dritten Treffer von Patrice konnten wir auf 3:4 heran kommen, was auch gleichzeitig der Halbzeitstand war.

Für den zweiten Durchgang nahmen wir uns dann vor, die Defensive zu verbessern, da wir dem Gegner im ersten Durchgang in manchen Situationen doch etwas zuviel Raum ließen – und dies sollte uns auch gelingen. So zeigten wir uns in der Rückwärtsbewegung deutlich wacher als im ersten Durchgang, aber auch die Gäste hatten wohl einen ähnlichen Plan und so brachte die zweite Halbzeit eine ungebrochen spannende und ausgeglichene Partie mit sich, Tore fielen aber deutlich weniger. Dabei beschäftigten wir die Großenknetener permanent, hatten mit einem Lattentreffer von Roman und zwei haarscharf am Tor vorbei segelnden Schüssen aber Pech im Abschluss; auf der Gegenseite aber immerhin auch das Glück des Tüchtigen und Niki konnte zwei weitere gefährliche Angriffe, die wir dann doch zuließen, in letzer Sekunde vereiteln.

In einer Phase, als gegen Ende der Partie dann eigentlich eher der Ausgleich in der Luft lag, kamen die Gäste dann zur vermeintlichen Vorentscheidung und konnten in der 46. Minute ihre Führung auf 5:3 erhöhen. Als wir daraufhin dann noch einmal wirklich alles nach vorn warfen, wurden wir in der Schlussminute noch mit dem 4:5 Anschlusstreffer durch Jason belohnt, für mehr sollte es aber nicht reichen und bei den letzten beiden Möglichkeiten in der Nachspielzeit fehlte uns leider das letzte Quäntchen Glück, mit dem wir uns vielleicht noch mit dem Ausgleich hätten belohnen können.

Am Ende eine knappe Niederlage, die wir aber erhobenen Hauptes hinnehmen können, da wir gegen einen guten Gegner absolut ebenbürtig waren und alles versucht haben.

Tore: 1:2 (16.) Patrice, 2:3 (19.) Patrice, 3:4 (25.) Patrice, 4:5 (50.) Jason

Es spielten: Jason, Jonas, Karl, Kian, Linus, Linus-Shawn, Mika, Niki, Patrice, Phil Jona, Roman, Till

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.