Tus Hasbergen F1 – VfL Stenum F3 11:0 (4:0)

Eine hohe Niederlage setzte es leider am 03.06.2015 bei der ersten Mannschaft des TuS Hasbergen, die mit vier Siegen im Gepäck aber auch als haushoher Favorit ins Spiel ging.

Warm-up vor dem Spiel: Da war die Welt noch in Ordnung. :)

Warm-up vor dem Spiel: Da war die Welt noch in Ordnung. 🙂

Lange konnten die Stenumer Jungs dabei ein 0:0 halten, wenngleich nach vorne auch nicht viele Impulse zu setzen waren. Nach ca. 10 Minuten kamen die Gastgeber dann aber doch zu ihrem ersten Treffer und wurden, davon beflügelt, von Minute zu Minute besser.

Zur Pause hieß es dann bereits 4:0 für den TuS Hasbergen und schon in der Halbzeit-Besprechung merkte man, dass an diesem Tag nicht mehr viel gehen würde, da viele der Kids mit den Gedanken schon beim nächsten Tag und der Aufarbeitung des Spielgeschehens mit den Delmenhorster Klassenkameraden waren, anstatt beim Spiel.

Zwar gaben die Jungs im zweiten Durchgang nach ihren Möglichkeiten noch einmal alles und der Geist war willig, die Körper bei den warmen Temperaturen aber müde und nicht in der Lage, den zunehmend stärker aufspielenden Delmenhorstern Paroli zu bieten. So lag im zweiten Durchgang der Fokus auch darauf, alle Spieler noch einmal bestmöglich zum Zuge kommen zu lassen und jedem die Chance zu geben, ein wenig Spielpraxis zu sammeln.

Am Ende hieß es dann leider 0:11 gegen einen souveränen Tabellenführer (auch wenn offiziell keine Tabelle geführt wird) und für die Stenumer geht der Blick voraus auf die beiden verbleibenden Partien beim FC Hude und gegen den TSV Ganderkesee.

Alle Mann an Bord: Mit dem kompletten 13er-Kader waren wir heute in Hasbergen am Start, da darf ein Mannschaftsfoto natürlich nicht fehlen. :)

Alle Mann an Bord: Mit dem kompletten 13er-Kader waren wir heute in Hasbergen am Start, da darf ein Mannschaftsfoto natürlich nicht fehlen. 🙂

Es spielten: Jason, Jonas, Karl, Kian, Linus, Linus-Shawn, Luca, Niki, Norwin, Patrice, Phil Niklas, Roman, Till – also alle 13. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.